Re-importe aus Japan

  • Beiträge: 1191
  • Dank erhalten: 59

shogun antwortete auf das Thema: Re-importe aus Japan

Max, bei den E31 kann ich nicht soviel dazu sagen. E32 ist mein Spezialgebiet. Und da gibt es diverse Unterschiede. Wenn man z B den ETK durchwaelzt findet man immer wieder, Sonderausfuehrung Japan, sind oft nur Kleinigkeiten, aus Vorschriften hier usw.
Beim E32 mal die wichtigsten Sachen:
Differential ist anders ausgelegt, wie Ausfuehrung USA und Australien, da hier max. 100 kmh vorgeschrieben ist.
Nebelschlussleuchten sind nicht vorgeschrieben, deshalb hat z B die Japanausfuehrung keine NSW. Einen andere Kabelbaum hinten, einen anderer NSW Lichtschalter, das LKM hat nur 3 Relais anstatt 4 wie in der EURO-Ausfuehrung. Das CCM ist anders (Japan Version), Anzeige Verbrauch ist angezeigt in km/Liter auf dem Econometer.
Kabelbaum vorne ist anders fuer NSW.
UKW Radio ausgelegt auf anderen Wellenbereich, der bringt in D nur die Polizei-/Feuerwehrbereiche, mein Sony ist NICHT umzutellen auf deutschen Bereich.
Der 750 hatte nie (auch nicht die Faceliftausfuehrung) die groesseren Bremsscheiben vorne wie die D Ausfuehrung.
Und noch vieles mehr.
#133217

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 209
  • Dank erhalten: 0

MaxPower antwortete auf das Thema: Re-importe aus Japan

Es kann aber auch die dritte Möglichkeit eintreffen, dass Bilder auf verlinkten Seiten hochgeladen werden, bei denen man den Traffic dafür ein Jahr kostenlos erhält und die Bilder dann automatisch gelöscht werden :(

wegen den Lichtern... da freut sich aber der Gegenverkehr ;)
Ich gehe aber mal stark davon aus, das der Tüv hier nur die EU Lichter erlaubt und deswegen jeder hier angemeldete Japaner die Augenoperation bereits hinter sich hat oder nicht?

Am Motor ist aber alles das selbe? Auch inkl. 5-Gang Automatik oder?

MfG, Max

911er Fahrer mit 8er Herz
#133199

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 609
  • Dank erhalten: 0

Angler antwortete auf das Thema: Re-importe aus Japan


Einfach so? Grundlos? Was für böse Menschen! :crybaby:
#133186

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 10120
  • Dank erhalten: 44

pfaelzer antwortete auf das Thema: Re-importe aus Japan

Die "Japan-Edition" ist trotz Linksverkehr in Japan nicht als Rechtslenker, sondern als Linkslenker ausgelegt.
(man sagt, in Japan ist es etwas Besonderes einen Linkslenker zu fahren)
Die Liebe hört bei der Sicherheit natürlich auf, daher strahlen die Scheinwerfer das asymmetrische Licht nicht wie für den gewohnten Rechtsverkehr den rechten, sondern in britischer Manier eben den linken Fahrbahnrand weiter aus.

Fahrzeug "1" mit asymmetrischem Abblendlicht für den europäischen Rechtsverkehr (außer Großbritannien).

Das ist auch der Grund, warum die Funzeln umgerüstet werden müssen.

Optisch unterscheiden sich die japanischen Sondermodelle oftmals durch eine Zweifarbenlackierung, wie bei dem rechten Fahrzeug im Bild zu sehen.

Natürlich gibt es auch "Nachahmer" 8) (linkes Fahrzeug)

Auch bereits richtig erkannt, haben die Japaner das M-Paket (Frontspoiler, Heckdiffusor, CSI-Spiegel) als Serie an Bord.

Weiterhin glänzen die Boliden aus dem Land der aufgehenden Sonne zusätzlich durch verchromte Nieren. Aber auch diese können nachträglich umgerüstet werden, wie man das an Engl's Fahrzeug erkennen kann.


Alles andere läßt sich nur durch Öffnen des Fahrzeugs, Durchsicht der Unterlagen, Abfrage der VIN oder auch durch ein einfaches Gespräch mit einem Besitzer ermitteln.
Das ist erneut das leidige Thema, wie ein User mit eingestellten Informationen umgeht.
Manch Einer löscht einfach die Bilder/Texte aus seinen Beiträgen, andere wiederum verändern einfach die externe Adresse auf die verlinkten Bilder.
In beiden Fällen sind die Beiträge nicht mehr zu gebrauchen.
Was hierbei der erzielte Nutzen sein soll, darüber darf jeder selbst philosophieren.

Manches konnte noch "gerettet" werden und muss durch mühselige Kleinarbeit wieder aufgearbeitet werden.
Das erfordert jedoch sehr viel Zeit.
Geduld ist hier leider für die Restauratoren und Leser angesagt. :winken:

 
Gruß Mike.
#133167

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 209
  • Dank erhalten: 0

MaxPower antwortete auf das Thema: Re-importe aus Japan

Danke für die Infos Pusches.
Die vielen kleinigkeiten von dem 2005er Bericht von reinhard hören sich aber finde ich dennoch sehr interessant an.
Ich muss zugeben, dass ich schon immer und überall total auf Sachen stehe die sich "Special"/"Limited"/"Gold"/"Platinum"/"Extra"/"Einzigartig" nennen dürfen... *in DVD Regal guck*.

Vorallem die Tatsache, das der 840er original von der M-GmbH ist, würde mich extrem ansprechen. Da ich in meinen jungen Jahren mit einem 840er starten will und nicht gleich mit dem vollen 850CSI auftrumpfen möchte, hätte ich trotztdem meinen original ///M-8er hehe. Geile Vorstellung :)

Das mit den Scheckheften ist mir halt nicht ganz so geheuer aber wenn das bei den Japanern normal ist... warum nicht ^^
Und ja, existieren die Bilder von dem alten Bericht noch irgendwo? Wer echt super.

PS: Die knapp 60 Platinum Editions der Middle East Collection sind übrigens laut dieser Seite 850CiA´s

MfG, Max

911er Fahrer mit 8er Herz
#133153

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Pusches
  • Puschess Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Im Auftrag des 8ers unterwegs ...
  • Beiträge: 8038
  • Dank erhalten: 299

Pusches antwortete auf das Thema: Re-importe aus Japan


Bei den japan 8ern handelt es sich im grossen ind ganzen um Europäische Ausführungen. Anders sind nur die Fahrscheinwerfer.

Die Wartungen werden mit Aufklebern, meistens innerhalb des Fahrertür Holmes dokumentiert.

Ich habe hier auch eine Art Scheckheft, hier sind nur die Übernahme und Garantie Inspektionen eingetragen...
#133061

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 1191
  • Dank erhalten: 59

shogun antwortete auf das Thema: Re-importe aus Japan

gab mal eine Menge Bilder von reinhard hier, aber die sind leider alle nicht mehr sichtbar, tolle Beschreibung, Bilder der Aufkleber am Auto hatte ich noch uebersetzt
forum.clube31.de/viewtopic.php?t=3901&highlight=japan
Evtl. hat ja noch einer was gespeichert.
Ich bin ja nun nicht so der E31 Experte, da wissen andere hier besser Bescheid ueber die Feinheiten.
#133037

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 1054
  • Dank erhalten: 0

Thomas-850i antwortete auf das Thema: Re-importe aus Japan

Ahoi,
Immer wieder schön, ein Weißer 8ér dezent im Hintergrund. :top:

Gruß COE Thomas :grinsen1:
#133036

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 209
  • Dank erhalten: 0

MaxPower antwortete auf das Thema: Re-importe aus Japan

Sehr interessanter Bericht. Wem sowas gefällt, warum nicht :)

Mir geht das Thema interessehalber bezüglich 8er BMW´s schon eine Weile durch den Kopf.
Es gibt verhäuft Angebote, die eine "seltene japan Edition" z.B. von dem 840Ci anpreisen.

Was ist an dem anders gegenüber der EU version?
Was ich bisher festgestellt habe ist nur, dass die alle ausnahmslos ein M-Paket haben, silbern lackiert sind und Blau/Rot/Weiße Streifen auf Grauem Leder im Interierur haben.
Achja. Und keiner hat ein Scheckheft :denk: "ist in Japan nicht üblich" heisst es immer (Was ja durch den verlinkten Bericht hier bestätigt wurde).

Gibt es da sonst noch Unterschiede zwischen den versionen?

MfG, Max

911er Fahrer mit 8er Herz
#133034

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 1191
  • Dank erhalten: 59

shogun erstellte das Thema Re-importe aus Japan

#133018

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

e31 850 silber innen.jpg

Wer ist im Forum ?

Aktuell sind 2494 Gäste und keine Mitglieder online

D2789_BMW_8er_Treffen_RIE06806.jpg